Archiv

2019

Aufgrund zu geringer Anmeldezahlen wird die Tagung mit dem geplanten Programm verschoben, vermutlich um ein halbes bis 1 Jahr. Im Moment wird an einem neuen Plan für das Wochenende gearbeitet, damit diejenigen, die trotzdem kommen wollen, nicht auf ihren Hoffnungsschimmer verzichten müssen 😉

Der neue Termin für eine Tagung mit Michaela Huber wird baldmöglichst bekanntgegeben.

Wer im März nach Göttingen kommen möchte für das Treffen mit anderen WeHen und außerklinisch arbeitenden Hebammen, schreibt mir bitte eine E-Mail. Siehe „Kontakt“. Danke!!

Werbeanzeigen

„Eröffnungsphase“ 2018 ;-)

Heute habe ich den WeHen-Belastungstest vorerst geschlossen, um die Ergebnisse bis zur Tagung kommende Woche ausgewertet zu haben und später zu entscheiden, wie es weitergehen soll.

Am Freitag freue ich mich, ab 17:30 Uhr alle Hoffenden und Hoffnungssuchenden in Göttingen zu begrüßen.
Bitte beachten: die Tagung findet im Gasthof des Hotels statt. Wenn Ihr vor dem Hotel steht, nicht zur Rezeption gehen (nur wenn Ihr eine Übernachtung dort gebucht habt und einchecken wollt), sondern wenn Ihr auf den Rezeptionseingang schaut, links davon, vorn nah an der Straße ist der Eingang zum Gasthof.

Diejenigen, die nicht im Hotel, aber im Hostel übernachten, sollten bis spätestens 21 Uhr den Schlüssel für das Nebengebäude (das Ihr ganz allein bewohnt 😉 ) dort abgeholt haben oder mir bis Freitagvormittag bescheidsagen, dass ich das für Euch tue.

Bis bald, gute Reise und entspanntes Ankommen!
🙂
Margarete

2015 in Göttingen

Der Hoffnungsschimmer 2015 wird im Herbst in Göttingen stattfinden. Programm und Infos wie immer hier auf den entsprechenden Seiten. Alle werdenden, werden-wollenden oder „frisch gebackenenen“ Hebammen sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf Euch!!Mit dabei in diesem Jahr: die Hausgeburtshebammen Andrea Mehlberg, Hanna Ojus, Jutta Ott-Gmelch und Edith Winter sowie die Hebamme, Lehrende und Wissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Dörpinghaus. Weiterleitungen zu Hintergrundinfos finden sich auf der Seite 2015 – erreichbar mit einem Klick auf den jeweiligen Namen.

Der Termin: 16.-18. Oktober 2015.

Bitte rechtzeitig anmelden, damit meine Nerven keine zusätzlichen Kostüme brauchen 🙂

Mit hoffnungsvollen Grüßen bis bald!

Margarete

φ

Julia2

2014 – Hebammenwissen bewahren

Neues Jahr, neuer Hoffnungsschimmer…

Dieses Mal fangen wir am Freitagabend an und nehmen uns bis Sonntagmittag Zeit für Euch. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen 🙂

2014 findet unser „Hoffnungsschimmer“ zum vierten Mal statt. Ich freue mich sehr darauf, Euch und Sie alle (wieder) einladen zu dürfen, unter einigen der letzten rein außerklinisch arbeitenden Kolleginnen Hebammenwissen auszutauschen, weiterzugeben und dadurch zu bewahren.

„Guter Hoffnung“ wollen wir die nächste Hebammengeneration in ihrem Berufsverständnis stärken und neben den „normalen“ Ausbildungsinhalten Wissenswertes aus der freien Praxis rund um die Aufgabengebiete einer Hebamme im ursprünglichen Sinn mit auf den Weg geben. Die Hauptreferentinnen sind freiberufliche Hausgeburts-Hebammen mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Betreuung von Familien rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Unsere Themen reichen in diesem Jahr von Erfahrungen „frischgebackener“ Freiberuflerinnen über Hebammenwissen für Geburtsvorbereitung bis zur außerklinischen Geburtshilfe und Erfahrungswissen aus der Wassergeburtshilfe. Wir freuen uns auf möglichst viele werdene Hebammen, die mit uns gemeinsam den „Schimmer Guter Hoffnung“ wieder ein Jahr weiter tragen wollen.

Die Tagung richtet sich an alle, die sich vor oder in der Ausbildung zur Hebamme befinden, oder die sie gerade „hinter sich“ haben.

Ich freue mich auf eine spannende Tagung und hoffe, dass wir uns in Frankfurt Bad Homburg sehen!

Liebe Grüße
Margarete

*

Hier der Flyer für 2014 (bitte beachten dass dort noch der falsch Veranstaltungsort steht):  FHA Flyer 2014